Bei diesen Igelplätzchen schlagen nicht nur Kinderherzen höher… Kokosflocken und Schokolade machen die Plätzchen von unserer Gewinnerin Jacky Bolz zu etwas ganz Besonderem. Mit ihrer Kreation hat die Dettenheimerin unseren stylischen Kulturbeutel im Design von Griaß di Allgäu gewonnen.

Teig-Zutaten:

100 g Puderzucker
200 g Butter
300 g Mehl
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker

Deko-Zutaten:

Kokosflocken
Kuvertüre

Zubereitung:

1. Schritt: Alle Teig-Zutaten miteinander verkneten. Glatten Teig zu einer Kugel formen und mindesten 10 Minuten in den Kühlschrank legen.
2. Schritt: Aus dem gekühlten Teig kleine Kugeln rollen. Dort wo später die Nase sein soll, eine Spitze formen.
3. Schritt: Kugeln auf ein Backblech geben und bei 170 Grad (Ober- und Unterhitze) 10-15 Minuten goldgelb backen.
4. Schritt: Die ausgekühlten Plätzchen mit der kugeligen Seite in geschmolzene Kuvertüre tunken und anschließend in Kokosflocken wenden.
5. Schritt: Am Ende dem Igel mit Kuvertüre Augen und Nase malen.