Wer an einer Betriebsbesichtigung der Rapunzel-Werke im Unterallgäuer Legau teilnimmt, dem fallen sofort zwei Dinge im Zentrum der Anlage auf: Der in Stein gehauene Wahlspruch „Das einzig Beständige ist die Veränderung“ und der beeindruckend hohe, sonnengelbe Turm. Der Rapunzelturm aus dem Märchen mit jener schönen Frau, die ihre unglaublich langen Haare aus dem Fenster hängt, damit ihr Prinz daran hochklettern kann. Wie beides zusammenhängt, wird dem Besucher erst im Laufe der Besichtigung klar… Rapunzel hat einen märchenhaften Aufstieg hinter sich – vom Naturkostladen zum führenden Hersteller von biologischen Lebensmitteln. In unserer aktuellen Ausgabe nehmen wir ab Seite 50 den Leser mit auf eine Betriebsbesichtigung. Die gibt es dort wieder am 21. April, 5. Mai und 2. Juni. www.rapunzel.de